Kitsune

by HGNM (c), 6. June 2016

Lesung

Sudabeh Mohafez

21. September 2016  |  19.30 Uhr
Literaturhaus Hannover

Sophienstr. 2  |  30159 Hannover

Die in Teheran geborene, deutsche Schriftstellerin Sudabeh Mohafez debütierte 2004 mit den so poetischen wie ungeschöntrealistischen Erzählungen ihres Bandes Wüstenhimmel. Hierauf folgten die Romane Gespräch in Meeresnähe und brennt sowie die Ultrakurzgeschichten des Zehn-Zeilen-Buchs, die zunächst als Experiment auf einem literarischen Blog entstanden waren und immer mehr begeisterte Leser fanden.

Nun ist ihr aktuelles Werk Kitsune erschienen. Eine glückliche Fügung im weltweit wogenden Web führte Sudabeh Mohafez und die Schweizer Bildermacher Rittiner & Gomez zusammen. Gemeinsam schufen sie Bilder und Geschichten über rätselhafte Begebenheiten: Sie erzählen von einem Haus mit wachsenden und schrumpfenden Räumen, von einer einsamen Insel mit Bewohnern, die ihr Glück im Nichtstun finden, und von Vincent und seinem Überleben in der Stille – drei „Mikroromane“, die sich gängigen Plots verweigern.

SMohafez)   SudabehMohafez

v. l. n. r. : Sudabeh Mohafez, Poetryletter Nr. 316 von Sudabeh Mohafez, © fixpoetry Verlag

Eine Veranstaltung des Literaturhaus Hannover in Kooperation mit dem Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover


Eintritt 10 € / erm. 6 €